Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

WETTBEWERBE UND AUSZEICHNUNGEN


space

RTL, UFA FICTION und HFF München vergeben Serien-Preis EPISODE 1

Hochschule für Fernsehen und Film München 

EPISODE 1, Preis für serielles Erzählen, zum vierten Mal an der HFF München vergeben / Jury zeichnet in diesem Jahr einen Stoff mit einem Preisgeld von 3.000.- € aus / Nachwuchspreis wird auch in 2018 wieder an bis zu 3 Einreichungen vergeben
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684383



Δ


space

space

Verleihung des Hamburger Wissenschaftspreises am 17. November 2017

Akademie der Wissenschaften in Hamburg 

Die Akademie der Wissenschaften in Hamburg verleiht am 17. November 2017 um 11 Uhr im Kaisersaal des Hamburger Rathauses den Hamburger Wissenschaftspreis 2017 zum Thema "Energieeffizienz“. Der Festakt steht unter der Schirmherrschaft des Ersten Bürgermeisters der Freien und Hansestadt Hamburg, Herrn Olaf Scholz. Preisträger sind die Chemiker Xinliang Feng vom Center for Advancing Electronics Dresden an der Technischen Universität Dresden und Klaus Müllen vom Max-Planck-Institut für Polymerforschung Mainz. Der Hamburger Wissenschaftspreis ist mit 100.000 Euro dotiert und wird gestiftet von der Hamburgischen Stiftung für Wissenschaften, Entwicklung und Kultur Helmut und Hannelore Greve.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684358


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Saarbrücken computer scientists internationally recognized for 20-year-old research

Universität des Saarlandes 

When Sherlock Holmes analyzes a crime scene and discovers the true culprit based only on the facts, he shows his mastery of the art of deduction, or drawing correct conclusions. Since the beginnings of informatics, computer scientists have also brought this technique to computers, so that they can support humans in thinking and even prove statements that can be formulated mathematically. Hence, researchers delve into mathematical logic and develop formal systems, based on and evaluated by deductive principles. For their nearly 20-year-old research, three Saarbrücken computer scientists have now received the internationally renowned Thoralf Skolem Award.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news684324




Δ


space

space

Saarbrücker Informatiker für rund 20 Jahre alte Forschung international ausgezeichnet

Universität des Saarlandes 

Wenn Sherlock Holmes einen Tatort analysiert und nur aufgrund der Fakten den wahren Täter ermittelt, meistert er die Kunst der Deduktion, der richtigen Schlussfolgerung. Seit den Anfängen der Informatik bringen Computerwissenschaftler dies auch Rechenmaschinen bei, damit diese Menschen beim Denken unterstützen und sogar mathematisch formulierbare Sätze beweisen können. Daher durchdringen Forscher die mathematische Logik und entwerfen formale Systeme, die nach deduktiven Prinzipien aufgebaut und ausgewertet werden. Für ihre schon fast 20 Jahre alte Forschung dazu erhalten nun drei Informatiker aus Saarbrücken den international renommierten Thoralf-Skolem-Preis.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684316




Δ


space

space

HITS "Journalist in Residence": Noch 6 Tage bis zum Bewerbungsschluss

Heidelberger Institut für Theoretische Studien gGmbH 

Bereits zum siebten Mal bietet das Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) berufserfahrenen Wissenschaftsjournalist/innen aus aller Welt die Möglichkeit eines drei- bis sechsmonatigen Gastaufenthalts. Sie erhalten während dieser Zeit Gelegenheit zu einem tieferen Einblick in rechnergestützte, datengetriebene Forschung. Der Aufenthalt wird mit 5000 Euro im Monat vergütet und soll den Journalisten ermöglichen, ohne den Druck des Tagesgeschäfts zu arbeiten. Bewerbungsschluss für einen Aufenthalt im Jahr 2018 oder 2019 ist am 15. November 2017. Hinweis: Die Ausschreibung richtet sich selbstverständlich auch an Kolleg/innen aus dem deutschsprachigen Raum. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684312


Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Verleihung der Sofja Kovalevskaja-Preise am 15. November in Berlin

Alexander von Humboldt-Stiftung 

Sechs internationale Forschertalente erhalten die mit jeweils bis zu 1,65 Millionen Euro dotierten Preise. Die Nachwuchswissenschaftler forschen künftig in Garching, Göttingen, Leipzig, München und Tübingen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684288
Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Gießener Studierende gewinnen Silber und Bronze in den USA

Justus-Liebig-Universität Gießen 

Ausbildungsschwerpunkt Vertriebsmanagement der Justus-Liebig-Universität Gießen erfolgreich bei Wettbewerben in Wisconsin 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684240




Δ


space

space

Studentenchor der Universität Jena siegt beim Landeschorwettbewerb

Friedrich-Schiller-Universität Jena 

Weihnachtskonzert des ausgezeichneten Studentenchores am 19. Dezember in Jena
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684233




Δ


space

space

Chemikerin Helma Wennemers erhält Inhoffen-Medaille 2017

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung 

HZI und Technische Universität Braunschweig verleihen renommierten Preis für Naturstoffchemie
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684184




Δ


space

space

Auszeichnung des Historischen Kollegs München für Gabriele Lingelbach 

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

Die Kieler Historikerin Professorin Gabriele Lingelbach erhält im Kollegjahr 2018/2019 das renommierte Forschungsstipendium des Historischen Kollegs München. Es umfasst eine einjährige Freistellung samt Übernahme aller Kosten für eine Vertretungsprofessur. Lingelbach will in dieser Zeit ihr Buchprojekt „Deutschland in der Welt – die Welt in Deutschland. Eine Globalgeschichte Deutschlands im 19. und 20. Jahrhundert“ zu Ende führen. Das Überblickswerk soll als erstes seiner Art die deutsche Geschichte der vergangenen zwei Jahrhunderte aus einer globalgeschichtlichen Perspektive darstellen. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684133


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Mitmachen und gewinnen: Wettbewerb zu Elektromobilität

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO 

Fraunhofer IAO prämiert innovative Ideen und Dienstleistungen
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684129


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Robert-Koch-Postdoktoranden-Preis für Virologie 2017 für Gisa Gerold

TWINCORE - Zentrum für Experimentelle und Klinische Infektionsforschung 

Dr. Gisa Gerold vom Institut für Experimentelle Virologie des TWINCORE erhielt am 3. November 2017 den von der Robert-Koch-Stiftung verliehenen Postdoktoranden Preis für Virologie 2017 in Anerkennung ihrer Untersuchungen zur Biologie von Hepatits C-Virus-Infektionen. Der mit 5000 Euro dotierte Preis wurde ihr im Rahmen der feierlichen Preisverleihung der Robert-Koch-Preise 2017 in Berlin überreicht. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684058




Δ


space

space

Studentin der Viadrina erhält Preis für Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsgeschichte 2017

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) 

Anna Rosemann, Studentin der Europäischen Kulturgeschichte an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), wird mit dem Preis für Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsgeschichte 2017 ausgezeichnet. Die Studentin erhält die Würdigung für ihre Master-Arbeit über die Berliner Fotoagentur „Zander & Labisch“. Das Berlin-Brandenburgische Wirtschaftsarchiv verleiht den mit 500 Euro dotierten Preis am Freitag, den 10. November, 18.00 Uhr, im Kleinen Vortragssaal des Ludwig-Erhard-Hauses, Fasanenstraße 85, Berlin. Schirmherr Klaus Wowereit übergibt den Preis. Die Laudatio hält die Kunsthistorikerin Prof. Dr. Dorothee Haffner von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684052



Δ


space

space

Zwei Preise für HFF-Filme beim 60. DOK Leipzig 

Hochschule für Fernsehen und Film München 

60. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (DOK Leipzig) ging gestern zu Ende / „Young Eyes Film Award“ und „Healthy Workplaces Film Award“ für HFF-Studierende
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684051

Bild:  F32.2




Δ


space

space

Jeff Schell Preis für zwei junge Pflanzenforscherinnen des MPI für Molekulare Pflanzenphysiologie

Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie 

Am Freitag, den 3. November wurde am Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie der diesjährige Jeff Schell Preis vergeben. Mit diesem Preis werden seit dem Jahr 2011 die wissenschaftlichen Leistungen junger Forscherinnen und Forscher gewürdigt. In diesem Jahr ging der Postdoktorandenpreis an die Chilenin Dr. Paulina Fuentes Taladriz, der Doktorandenpreis an Sanja Sviben aus Kroatien. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684041



Δ

Nach oben