Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

TAGUNGEN | VORTRÄGE | 

WORKSHOPS | VORLESUNGEN


space

“We need you”: UN climate chief to Potsdam climate scientists

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung 

Hundreds of millions of people will be affected by climate change impacts and their implications for health or migration already within the next few decades, sectors that so far often get overlooked in this context. This is one of the insights of the Impacts World Conference organised by the Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK) in Germany this week. At the same time, the institute celebrated its 25th anniversary hosting this meeting of the global impacts research community, in the spirit of its mission followed for a quarter century: further advancing scientific progress and communicating insights to stakeholders.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news682752
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

„Wir brauchen Sie“: UN Klima-Chefin zu Potsdamer Klimaforschern

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung 

Hunderte Millionen Menschen werden innerhalb weniger Jahrzehnte von den Auswirkungen des Klimawandels auf Gesundheit und Migration betroffen sein – beide Bereiche wurden bislang zu wenig im Zusammenhang mit der menschgemachten Erwärmung gesehen. Das ist eines der Ergebnisse der Impacts World Conference, die diese Woche vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) veranstaltet wurde. Im Rahmen der Konferenz feierte das PIK auch seinen 25. Geburtstag, im Geiste der vom Institut seit einem Vierteljahrhundert verfolgten Mission: den wissenschaftlichen Fortschritt voran treiben und zugleich Ergebnisse an Entscheider herantragen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682749
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

30 Jahre Erasmus – Europa-Universität Viadrina veranstaltet DAAD-Regionaltagung 

Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) 

Die Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) wurde anlässlich des 30-jährigen Bestehens des europäischen Austauschprogramms Erasmus vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ausgewählt, dessen jährliche Regionaltagung auszurichten. 120 Koordinatorinnen und Koordinatoren von Austauschprogrammen an deutschen Hochschulen diskutieren von Donnerstag, den 19. Oktober, bis Freitag, den 20. Oktober, über Personalmobilität von Studierenden und von Hochschulmitarbeitenden. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682722
Weitere Art: Studium und Lehre



Δ


space

space

Energieeffizientes alpines Bauen soll international wegweisend werden

Bayern Innovativ - Bayerische Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Kooperationsforum Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen im Alpenraum 25. Oktober 2017 Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen Bayern hat 2017 den Vorsitz zur Umsetzung der EU-Strategie für den Alpenraum (EUSALP) übernommen
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682700
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

bionection 2017 erstmals in Thüringen: Biotech-Spitzenforschung trifft in Jena auf Weltmarktführer

InfectoGnostics - Forschungscampus Jena e.V. 

Die mitteldeutsche Partnering-Konferenz „bionection“ findet am 17. & 18. Oktober 2017 erstmals in Thüringen statt. Gemeinsam mit dem Veranstalter „biosaxony“ organisiert der InfectoGnostics Forschungscampus die Konferenz für Technologie-Transfer im Volksbad Jena. Weltweit führende Industrieunternehmen wie Alere Technologies, Carl Zeiss Microscopy oder IBM treffen dabei auf Forscher aus exzellenten öffentlichen Einrichtungen wie der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU Jena) oder dem Universitätsklinikum Jena. Thematische Schwerpunkte sind in diesem Jahr: Diagnostik, Digitale Medizintechnik, Point-of-Care-Technologien, Optik und Photonik sowie Biomaterialforschung und Plasmatechnologien.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682697


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Das bestmögliche Morgen diskutieren

Friedrich-Schiller-Universität Jena 

Internationale Studierende der Universität Jena veranstalten am 24. Oktober dritte TEDxFSU-Konferenz zum Thema Zukunft
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682689


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

„Zoonosen zu verstehen, ist ein komplexes Vorhaben“

TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. (TMF) 

Eingriffe des Menschen in die Umwelt stellen nicht nur eine Gefahr für die Artenvielfalt dar. Störungen der Tierwelt können auch Ursache für die Übertragung von Infektionen zwischen Tieren und Menschen sein − so genannte Zoonosen. Die Zusammenhänge, die diesem Phänomen zu Grunde liegen, illustrierte Prof. Dr. Simone Sommer (Universität Ulm) in ihrer Keynote zur Eröffnung des Nationalen Symposiums für Zoonosenforschung, das heute und morgen in Berlin stattfindet.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682661




Δ


space

space

Ein Blick in die Zukunft des Designs

HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen 

Konferenz Design-Zoom beschäftigt sich mit Künstlicher Intelligenz: 24. November 2017 an der HAWK in Hildesheim
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682656


Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Save the Date: Empowerment in Zeiten politischer Ungleichheit 

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI) 

„Empowerment in Zeiten politischer Ungleichheit – Ein inter- und transdisziplinärer Workshop“
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682654
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Infektionen auf internationaler Ebene bekämpfen

Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie - Hans-Knöll-Institut (HKI) 

Ab Sonntag treffen sich mehr als 1.600 Wissenschaftler, Politiker, Wirtschaftsvertreter sowie Bürger aus über 80 Ländern zum jährlichen World Health Summit in Berlin. Gemeinsam diskutieren die Experten über globale Fragen des Gesundheitsmanagements und der Gesundheitsversorgung, erarbeiten zukünftige Strategien zum weltumfassenden Gesundheitsschutz und sprechen Handlungsempfehlungen aus. Das ambitionierte Ziel der Gipfelteilnehmer ist, die weltweite Gesundheit durch einen offenen Dialog und konstruktive Zusammenarbeit zu verbessern.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682648


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

MAINZ MEDIA FORUM: Better stream or watch TV: Was kommt, was bleibt, was geht im Fernsehen?

Johannes Gutenberg-Universität Mainz 

Tagung mit Branchenvertretern, Medienpolitikern und Wissenschaftlern vom 16.-17. November 2017 / Anmeldung bis 2. November erbeten
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682646
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Additive Fertigung revolutioniert die Produktionstechnik

Technische Universität München 

Additive Verfahren sind das große Zukunftsthema der Produktionstechnik. Die Anwendungen reichen von der Herstellung von Maschinenteilen aus Metall bis hin zum 3D-Druck von Beton. Zwei internationale Fachkonferenzen, die derzeit an der Technischen Universität München (TUM) stattfinden, verdeutlichen die Bandbreite der Additiven Hightech-Fertigung und vermitteln Einblicke in die vielfältigen an der TUM vorhandenen Expertisen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682564
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Die wahren Kosten des Klimawandels: ‚Impacts World‘ Konferenz in Potsdam

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung 

Wenn wir das Klima destabilisieren, kann das auch unsere Gesellschaft destabilisieren. Die Folgen der globalen Erwärmung führen nicht nur zu erheblichen ökonomische Schäden, sie schaden auch der Gesundheit der Menschen in vielerlei Weise, verstärken die Treiber von Migration, und sie setzen Entwicklungsperspektiven für die Ärmsten der Welt aufs Spiel. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682543



Δ


space

space

Was bringt die Industrie von morgen? 

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin 

Intelligente, digital vernetzte Systeme und Produktionsprozesse sind weltweit auf dem Vormarsch. Sie lassen alte Industrien und Geschäftsmodelle verschwinden und neue entstehen. Auch in Berlin hat die digitale Revolution in allen Branchen Einzug gehalten, vom Maschinen- und Anlagenbau, der Produktions- und Werkstofftechnik bis hin zur Bio- und Nanotechnologie, der Energie- und Umwelttechnik oder der Gesundheits- und Kreativwirtschaft. Vor diesem Hintergrund findet am Donnerstag, 9. November 2017, das Wissenschaftssymposium "Industrie von morgen" an der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW Berlin) statt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682534



Δ


space

space

Climate Engineering Conference 2017 Opens in Berlin

Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. 

On Monday evening the Climate Engineering Conference (CEC17) was opened in Berlin by Mark Lawrence, Scientific Director at the Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS). The international conference explores the potentials and risks of possible measures to intervene in the climate system. Over four days, experts from academia, political institutions, and civil society are engaging in intensive debates about the study, risks, and governance of geoengineering.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news682494


Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Climate Engineering-Konferenz 2017 in Berlin eröffnet

Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. 

Am Montagabend hat Mark Lawrence, wissenschaftlicher Direktor am Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS), in Berlin die Climate Engineering Conference (CEC17) eröffnet. Die internationale Konferenz befasst sich mit Maßnahmen für mögliche Eingriffe ins Klimasystem, ihren Potenzialen und Risiken. Vier Tage lang diskutieren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft intensiv über Erforschung, Risiken und Regulierung von Geoengineering.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682493


Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Tagung an der Uni Vechta: Gemeinsame Werte in Europa?

Universität Vechta 

Im Jahr 2017 gibt es gleich ein vierfaches Jubiläum in Bezug auf die Europäische Integration zu würdigen: Das 60-jährige Jubiläum der Römischen Verträge, die Ratifizierung zur Einheitlichen Europäischen Akte (EEA, 1987), der Maastrichter Vertrag (1992) und das 30-jährige Bestehen des ERASMUS-Austausch-Programmes für europäische Studierende. Anlässe genug, sich angesichts von Brexit und nationalen Bestrebungen verschiedenen Fragen zu widmen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682467



Δ


space

space

„Postcolonialism and its New Discontents“: Vechtaer Konferenz in Herrenhausen

Universität Vechta 

Ende September waren die Vechtaer Kulturwissenschaften zu Gast auf Schloss Herrenhausen in Hannover. Auf der dreitägigen Konferenz „Postcolonialism and its New Discontents: Envisioning New Relations to the Colonial Past and Postcolonial Future” tauschten sie sich mit Wissenschaftler_innen aus Europa, Afrika und Amerika über Postkolonialismus in seinen historischen und aktuellen Facetten aus.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682452



Δ


space

space

Das Leben im Fokus: Die Konferenz der Deutschen Gesellschaft für Zytometrie tagte in Jena

Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V. 

Knapp 200 Forscherinnen und Forscher kamen unter dem Motto „Life in Focus“ zur diesjährigen Tagung der deutschen Gesellschaft für Zytometrie (DGfZ) nach Jena in die Ernst-Abbe-Hochschule. Vom 4. bis zum 6. Oktober wurde die Jahrestagung das erste Mal in Jena ausgetragen. Das Leibniz-Institut für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) war Gastgeber und Ausrichter dieser Veranstaltung. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682425


Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

25 Jahre Forschungszentrum Dresden-Rossendorf

Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf 

Mit einer Doppelveranstaltung würdigt das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) den diesjährigen Geburtstag: Am 1. Januar 1992 wurde das Forschungszentrum Rossendorf auf dem Standort des ehemaligen Zentralinstituts für Kernforschung (ZfK) der DDR neu gegründet. Prof. Joachim Ragnitz von der Dresdner Niederlassung des ifo Instituts beleuchtet in seiner Festrede zum Jahresempfang am 12. Oktober 2017 die wirtschaftliche Entwicklung in Sachsen seit der Wiedervereinigung. Zum wissenschaftlichen Symposium am 13. Oktober treten Wissenschaftler auf, für die das Forschungszentrum eine wichtige Station in ihrer Laufbahn war. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682407


Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Life Science Kongress am 22. November

German Graduate School of Management and Law 

Die Kommerzialisierung von Life Science-Technologien steht im MIttelpunkt der hochkarätig besetzten Veranstaltung. Bereits am 21. November können sich im AppLab alle Interessierten kostenfrei über technologisch innovative Ansätze im Gesundheitswesen informieren.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news682393


Weitere Art: wissenschaftliche Weiterbildung



Δ

Nach oben