Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

TAGUNGEN | VORTRÄGE | 

WORKSHOPS | VORLESUNGEN


space

Psychoonkologische Versorgung in Deutschland längst nicht für alle Krebspatienten sichergestelltl

Universität Leipzig 

Vom 14. bis 18. August 2017 findet der 19. Weltkongress für Psychoonkologie in Berlin statt. Die Tagung trägt den Titel "Cancer throughout the Lifespan - addressing the psychosocial needs of diverse populations". Sie fokussiert angesichts einer weltweit steigenden Krebsprävalenz auf die spezifischen psychosozialen und medizinischen Folgeprobleme einer Krebserkrankung bei Patienten in verschiedenen Altersgruppen und Erkrankungsstadien. Außerdem haben die beiden Leipziger Kongresspräsidenten eine klare Botschaft: Die Psychoonkologie ist Teil einer patientenzentrierten onkologischen Versorgung, weshalb es mehr Angebote bedarf. Doch eine flächendeckende Versorgung ist noch nicht sichergestellt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news679436



Δ


space

space

„Die Phänomenologie und das Politische“

FernUniversität in Hagen 

Die Gegenwart politisiert sich: Der drohende Zerfall Europas, der Aufstieg des Rechtspopulismus, die Verachtung des demokratischen Systems und der abweisende Umgang mit Geflüchteten an den Grenzen Europas bestimmen in den letzten Monaten die mediale Berichterstattung von Titelseiten und Feuilletons. Mit der Frage, wie politische Ereignisse mithilfe der Phänomenologie besser analysiert werden können, befassen sich mehr als 50 Vortragende aus aller Welt bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung (DGPF) an der FernUniversität in Hagen. Die Fachtagung „Die Phänomenologie und das Politische“ findet vom 13. bis 16. September statt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news679433



Δ


space

space

Schuhe aus dem Drucker? BMBF-FORUM Materialforschung mit 3 Fördermaßnahmen zur WerkstoffWoche

Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. 

Schicht für Schicht zum Endprodukt: Ressourcenschonende Fertigungsverfahren, bei denen Bauteile etwa im 3D-Druck auf Basis von CAD-Daten durch schichtweisen Aufbau entstehen, haben in den letzten Jahren vor allem auch in der Serienproduktion zunehmend an Bedeutung gewonnen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) verschmelzt zu dem brandaktuellen Thema deshalb am 28. September 2017 zum BMBF-FORUM Materialforschung „Ressourceneffizienz und additive Fertigung“ drei Fördermaßnahmen. Es findet im Rahmen der Werkstoffwoche 2017 auf dem Gelände der Messe Dresden statt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news679423

Bild:  MatRessource


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Eine bessere Welt ist möglich

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. 

Symposium „Experiment Zukunft – Wertedenken in der Chemie“
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news679306
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ

Nach oben