Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

KOOPERATIONEN


space

Arabisch-deutsche Wissenschaftsakademie AGYA sucht neue Mitglieder! Bewerbungsfrist: 3. April

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften 

Berlin, 18. Januar 2018. Die deutsch-arabische Wissenschaftsakademie AGYA (Arab-German Young Acade my of Sciences and Humanities) lädt Nachwuchswissenschaftler zur Bewerbung um eine Mitgliedschaft ein. AGYA richtet sich an exzellente Wissenschaftler aus den Natur-, Technik-, Sozial- und Geisteswissenschaften sowie Medizin und Kunst mit nachgewiesener Forschungserfahrung (drei bis zehn Jahre nach der Promotion), die sich aktiv in der Akademie und ihren interdisziplinären Projekten engagieren möchten. Bewerber müssen mit einer Universität bzw. einer wissenschaftlichen Institution in Deutschland oder einem der 22 arabischen Staaten affiliiert sein.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news687751


Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

Friedenswissenschaftliche Kooperation mit China

Pädagogische Hochschule Karlsruhe 

Prof. Dr. Annette M. Stroß, Leiterin des Instituts für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt in außerschulischen Feldern an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, in Beirat des UNESCO-Chairs on Peace Studies der Nanjing University gewählt
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news687744


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

„Meet and Greet“ des Deutschlandstipendiums an der TH Köln

Technische Hochschule Köln 

51 Unternehmen, Vereine und Stiftungen unterstützen an der TH Köln 170 Studierende über das Deutschlandstipendium. Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie ihre Förderer trafen sich jetzt beim jährlichen „Meet and Greet“ auf dem Campus Deutz, um sich persönlich zu begegnen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news687733
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Evonik & Siemens to generate high-value specialty chemicals from carbon dioxide and eco-electricit

Evonik Industries AG 

- Joint research project launched - Test plant will produce “green” chemistry and serve as an energy store for eco-electricity - First plants will have potential to produce 20,000 tonnes a year 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news687721

Anhang:  Press release


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Evonik und Siemens erzeugen aus Kohlendioxid und Ökostrom wertvolle Spezialchemikalien

Evonik Industries AG 

- Gemeinsames Forschungsprojekt gestartet - Versuchsanlage soll „grüne“ Chemie produzieren und als Energiespeicher für Ökostrom dienen - Potenzial für erste Anlagen: Produktion von 20.000 Tonnen pro Jahr 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news687715

Anhang:  Pressemitteilung


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Vom Leid der Zwangsarbeiter

Goethe-Universität Frankfurt am Main 

Seit einigen Jahren bereits findet anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus an der Goethe-Universität eine Gedenkvorlesung statt. In diesem Jahr spricht der Historiker Dr. Stefan Hördler über „Zwangsarbeit unter der NS-Herrschaft“. Die Gedenkvorlesung ist eingebettet in ein umfangreiches Begleitprogramm.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news687634
Weitere Art: Pressetermine



Δ


space

space

Companies Award Scholarships for Double Degree Students MBA + MSc at the NIT in Hamburg

NIT Northern Institute of Technology Management gGmbH 

Two Master's degrees at the same time: The students of the NIT Northern Institute of Technology Management want more than "just" engineering sciences. You will complete a Master of Science degree at the Hamburg University of Technology (TUHH) and a Master in Technology Management at the NIT. Well-known companies support this unique combination and award scholarships to select candidates.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news687547
Weitere Art: Studium und Lehre



Δ


space

space

Unternehmen vergeben Stipendien für Doppelstudium (MBA + MSc) an NIT und TUHH in Hamburg

NIT Northern Institute of Technology Management gGmbH 

Zwei Master-Abschlüsse zeitgleich: Die Studierenden des NIT Northern Institute of Technology Management wollen mehr als „nur" Ingenieurwissenschaften. Sie absolvieren im Doppelstudium einen Master of Science an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) und einen Master in Technology Management am NIT. Namhafte Unternehmen unterstützen diese einzigartige Kombination und vergeben Stipendien an ausgewählte Kandidatinnen und Kandidaten.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news687545
Weitere Art: Studium und Lehre



Δ


space

space

Klaus Faber Stiftungsprofessur an Saar-Uni und Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung

Universität des Saarlandes 

Das Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) und die Universität des Saarlandes richten eine gemeinsame Stiftungsprofessur für Wirkstoff-Bioinformatik ein. Möglich gemacht wurde die neue Professur durch eine Initiative der gemeinnützigen Klaus Faber Stiftung. Mit insgesamt 1,6 Millionen Euro unterstützt die in Saarbrücken ansässige Klaus Faber Stiftung das Forschungsfeld an der Schnittstelle zweier starker saarländischer Forschungsschwerpunkte. Die Professur soll die Entwicklung neuer Antibiotika vorantreiben, die angesichts vermehrter Resistenz von Bakterien gegen gängige Antibiotika immer nötiger werden. Der Förderzeitraum beläuft sich von 2018 bis 2022.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news687536
Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Hochschule Niederrhein unterstützt Geflüchtete auf dem Weg ins Studium

Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences 

Die Hochschule Niederrhein unterstützt Flüchtlinge auf ihrem Weg ins Studium. Dafür wurde jetzt am Campus Mönchengladbach ein neuer Standort des International Office aufgebaut, finanziert aus Mitteln des Programms „NRWege ins Studium“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Programm unterstützt Hochschulen beim Auf- und Ausbau von Strukturen zur Beratung und Studienvorbereitung. Bis 2020 werden in NRW 30 Hochschulen gefördert. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news687468


Weitere Art: Studium und Lehre



Δ


space

space

Geprüfte Sicherheit: Gütesiegel für Software

Deutsche Telekom Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL), University of Applied Sciences 

Wissenschaft, Politik und IT-Branche wollen gemeinsam Sicherheit und Datenschutz in der digitalen Welt stärken. So soll ein Gütesiegel für die Softwarequalität entwickelt werden, das Nutzern auf einen Blick Orientierung bietet. Dafür haben Prof. Dr.-Ing. Sabine Radomski, Hochschullehrerin an der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL), und Dr. Aleksandra Sowa innerhalb der Gesellschaft für Informatik e. V. den Arbeitskreis „Sicher in die Digitalisierung mit geprüfter Software“ gestartet.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news687446


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Nach oben