Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

BUNTES AUS DER WISSENSCHAFT


Akademischer Festakt der Universität Gießen

Justus-Liebig-Universität Gießen 

Feierlicher Höhepunkt des Universitätsjahres in der Aula – Preise für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler – Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft hält Festrede 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684829



Δ


space

space

„Der Papst hat sich zu Tod gefallen, von seinem hohen Stuhle“

Justus-Liebig-Universität Gießen 

Zum 500. Reformationsjubiläum führt die Theatergruppe des Instituts für Germanistik der Justus-Liebig-Universität Gießen Heinrich Kielmanns Komödie „Tetzelocramia“ auf – Vorstellungen am 1., 7., 9., 11. und 14. Dezember 2017 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684820




Δ


space

space

Jubiläumsjahr 2018: Countdown zum 200-Jahr-Jubiläum der Uni Hohenheim läuft bereits

Universität Hohenheim 

Jetzt schon auf Facebook, Twitter & Instagram (#hohenheim200): Uni Hohenheim gibt Einblick in Jubiläumsvorbereitungen / Programm unter www.uni-hohenheim.de/jubilaeum2018
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684803



Δ


space

space

Reformationsforschung nachhaltig zugänglich machen

Friedrich-Schiller-Universität Jena 

Reformationsportal an Friedrich-Schiller-Universität Jena übergeben
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684796


Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

Podium in München: Luther und Erasmus über Freiheit

Hochschule für Philosophie München 

Dem Streit über Freiheit zwischen Martin Luther und Erasmus von Rotterdam widmet sich eine öffentliche Abendveranstaltung der Ludwig-Maximilians-Universität und der Hochschule für Philosophie München am Freitag, 24. November 2017. Dabei vertreten der Münchner Theologe und Religionsphilosoph Gunther Wenz und der Berliner Philosoph Volker Gerhardt die Positionen der Gelehrten und übertragen den Streit so in die Gegenwart. Die Debatte mit dem Titel „Luther und Erasmus über Freiheit“ findet in der Aula der Hochschule für Philosophie München (Kaulbachstraße 31) statt und beginnt um 19.00 Uhr. ARD-alpha zeichnet die Diskussion auf.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684790




Δ


space

space

meet@h_da: Karrieremesse am 21. und 22. November an der Hochschule Darmstadt

Hochschule Darmstadt 

Aussteller-Rekord auf der diesjährigen meet@h_da. Mehr als 90 Unternehmen präsentieren sich auf der Karrieremesse der Hochschule Darmstadt. Sie findet statt am Dienstag, 21. November, und Mittwoch, 22. November, jeweils von 10 bis 16 Uhr im Messezelt an der Mensa Schöfferstraße. Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen haben hier die Gelegenheit, sich im Gespräch mit Expertinnen und Experten aus Unternehmen über Praktika, Traineestellen, Nebenjobs, Festanstellungen und Abschlussarbeiten zu informieren. Im flankierenden Rahmenprogramm stellen sich Unternehmen in Vorträgen den Besucherinnen und Besuchern vor. Veranstaltet wird die meet@h_da vom Career Center der Hochschule Darmstadt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684788



Δ


space

space

MuseumsTalk von Universität Vechta und Museum im Zeughaus diskutiert „Die populistische Versuchung“

Universität Vechta 

Am gestrigen Mittwoch, 15. November 2017, luden Universität Vechta und Museum im Zeughaus zu ihrer bereits dreizehnten Veranstaltung der Reihe MuseumsTalk Vechta. Rund 80 Gäste kamen, um die Diskussion zum Thema „Die populistische Versuchung: Politik und Medien auf dem Holzweg“ zu verfolgen und selbst mitzudiskutieren. Moderiert wurde der Abend von Dr. Ulrich Kühn, Leiter der Kulturmagazine bei NDR Kultur und Moderator der Herrenhäuser Gespräche.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684767




Δ


space

space

Dialogreihe untersucht Chancen und Risiken der künstlichen Intelligenz

Hochschule für Philosophie München 

Vor dem Hintergrund der enormen Fortschritte im Bereich der Künstlichen-Intelligenz-Forschung untersuchen in einer Dialogreihe der Hochschule für Philosophie München ausgewiesene Experten die damit verbundenen philosophischen Fragen. Unter dem Titel „Quo vadis, Menschheit? Chancen und Risiken der künstlichen Intelligenz“ diskutieren an vier Abenden vom 20. November 2017 an der Astrophysiker, Naturphilosoph und TV-Moderator Harald Lesch, der Naturphilosoph Hans-Dieter Mutschler, der transhumanistische Philosoph Stefan Sorgner und acatech-Präsident Dieter Spath mit Professoren der Hochschule. Die Veranstaltungen finden in der Aula der Hochschule (Kaulbachstraße 31, München) statt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684756




Δ


space

space

Unser Immunsystem im Alter

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung 

Abschluss der HZI-Vortragsreihe „KrankheitsErregend“ mit Expeditionen ins Immunsystem am 25. November
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684742




Δ


space

space

Hochschule Fresenius feiert fünfjähriges Bestehen des Studienzentrums Düsseldorf

Hochschule Fresenius 

Am 14. November 2017 fand der Festakt zum fünfjährigen Bestehen des Standorts Düsseldorf statt. 100 geladene Gäste kamen zur Veranstaltung, darunter viele Alumni, Kooperationspartner wie Vodafone und Grey sowie der Hochschulpräsident Prof. Dr. Tobias Engelsleben. Im Jahr 2012 wurde der Campus am Platz der Ideen eröffnet. Insgesamt hat die Hochschule Fresenius Dependancen in neun Städten im In- und Ausland.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684741




Δ


space

space

"Lange Nacht der Wissenschaften" am Jenaer Beutenberg Campus

Max-Planck-Institut für chemische Ökologie 

Am Freitag, den 24. November 2017 ist es wieder soweit. Ganz Jena lädt zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ ein. Auch am Beutenberg Campus werden wieder fast alle Einrichtungen ihre Türen von 18 bis 24 Uhr öffnen und mit mehr als 100 interessanten Angeboten dabei sein.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684729


Weitere Art: Schule und Wissenschaft



Δ


space

space

Hochschule Düsseldorf: DAAD-Preis 2017 für Kexin Jiang 

Hochschule Düsseldorf 

Für seine herausragenden Studienleistungen und sein soziales Engagement erhielt Kexin Jiang jetzt den mit 1000 Euro dotierten DAAD-Preis 2017. Der Förderpreis des DAAD wird seit 1996 an ausländische Studierende vergeben, die sich durch sehr gute akademische Leistungen, aber auch durch ein bemerkenswertes ehrenamtliches Engagement im sozialen, politischen, kulturellen oder hochschulinternen Bereich auszeichnen. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684722




Δ


space

space

Vortrag: Alles begann mit Sex

Deutsches Primatenzentrum GmbH - Leibniz-Institut für Primatenforschung 

Neue Erkenntnisse zur Evolutionsbiologie des Menschen
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684717

Bild:  Berberaffen




Δ


space

space

Von Hamburg nach New York: Die Genese des Mohamed Atta 

Northern Business School 

Um sich der Hochschule, den neuen Kollegen und Studierenden vorzustellen, halten neu berufene Professoren und Professorinnen an der Northern Business School eine sogenannte Antrittsvorlesung. Anfang November war es für drei Professoren – Prof. Dr. Becken, Prof. Dr. Metzner und Prof. Dr. Zerbin – soweit. Dritter Redner des Abends war Prof. Dr. Daniel Zerbin, Professur für Kriminalwissenschaften, mit seiner Antrittsvorlesung zu dem Thema "Von Hamburg nach New York: Die Genese des Mohamed Atta". Dabei evaluierte er potenzielle Motive des Attentäters vom 11. September 2001 und Mitglied der sogenannten "Hamburger Zelle" aus der kriminalwissenschaftlichen Perspektive. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684715


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

„Junge Elite“: Kanzlerin der Uni Hohenheim erneut bei den „Top 40 unter 40“

Universität Hohenheim 

Dr. Katrin Scheffer gehört laut „Capital“ auch 2017 zu den wichtigsten Menschen unter 40 aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und öffentlichem Dienst 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684713
Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Russland in Europa – Europa in Russland

Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland 

Das Podium der Veranstaltungsreihe „Geisteswissenschaft im Dialog“ diskutiert am 30. November 2017 um 19:00 Uhr im Schlüterhof des Deutschen Historischen Museums (Berlin) die russisch-europäischen Beziehungen aus aktueller und historischer Perspektive. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684592




Δ


space

space

Kuno Fischer-Preis für Studie zur Geschichte der Philosophie

Universität Heidelberg 

Der in den USA tätige Geisteswissenschaftler Prof. Dr. Eckart Förster erhält für seine Publikation „Die 25 Jahre der Philosophie. Eine systematische Rekonstruktion“ den Kuno Fischer-Preis der Universität Heidelberg. Ausgezeichnet werden damit hervorragende Einzelwerke, die sich mit der Geschichte der Philosophie befassen. Prof. Förster lehrt und forscht an der Johns Hopkins University in Baltimore. Er wird den mit 5.100 Euro dotierten Preis am 20. November 2017 entgegennehmen. Zu dieser Festveranstaltung lädt das Philosophische Seminar der Ruperto Carola ein. Die Laudatio hält Prof. Dr. Gunnar Hindrichs von der Universität Basel.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684588
Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Gesellschaft Deutscher Chemiker: Matthias Urmann wird neuer Präsident

Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. 

Der Vorstand der Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V. hat auf seiner Sitzung am 12. September 2017 in Berlin Dr. Matthias Urmann, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, zum zukünftigen Präsidenten der Gesellschaft gewählt. Er tritt sein Amt am 1. Januar 2018 an und folgt damit Professorin Thisbe K. Lindhorst, Christian-Albrechts-Universität Kiel. Zu stellvertretenden Präsidenten wurden in der gleichen Sitzung die bisherige Präsidentin Thisbe K. Lindhorst sowie Dr. Thomas Weber, BASF SE gewählt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684557


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Studieren in Witten? Wie uncool ist das denn…

Universität Witten/Herdecke 

Beim Campustag am 18. November können Studieninteressierte die Universität Witten/Herdecke live erleben. Erstmals gibt es auch einen Livestream zur Veranstaltung
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684543


Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

Als Jurist und Christ im Widerstand gegen Hitler: Lesung zu halleschem Richter Friedrich Weißler

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 

Wer war Friedrich Weißler? Wenige kennen den Namen des halleschen Juristen, der 1937 von SS-Männern im KZ Sachsenhausen zu Tode geprügelt wurde. In Weißlers Heimatstadt Halle stellt am Mittwoch, 22. November 2017, 18 Uhr, der Historiker Prof. Dr. Manfred Gailus sein Buch "Friedrich Weißler. Ein Jurist und bekennender Christ im Widerstand gegen Hitler" vor. Gailus liest auf Einladung der Juristischen und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und des Landgerichts Halle im Tilman-Schwarz-Saal des Landgerichts am Hansering.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684537



Δ


space

space

Feierliche Übergabe des Zentrums für Integrative Infektionsforschung (CIID)

Universitätsklinikum Heidelberg 

Neubau bietet beste Bedingungen für Infektionsforschung an Universität und Universitätsklinikum Heidelberg / Bund und Land fördern den überregional bedeutenden Forschungsbau / Wissenschaftler verschiedener Disziplinen arbeiten eng zusammen
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684512


Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

Greifswalder Beitrag zum UN-Klimabericht zum Auftakt der Weltklimakonferenz

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald 

Der aktuelle „Emissions Gap Report“ des UN-Umweltprogramms UNEP stellt zum Auftakt der Welt-Klimakonferenz in Bonn die Grundlagen der bisherigen Anstrengungen der Länder und die größten Potenziale für besseren Klimaschutz zusammen. Die Universität Greifswald ist durch Prof. Hans Joosten als Ko-Autor am Bericht beteiligt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684488




Δ


space

space

Art with neuroscience on a par

Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience 

Yutaka Makino, Berlin-based Japanese artist, was selected to realise the interdisciplinary arts project “On Display - An Artistic View on Computational Neuroscience” for the Bernstein Conference 2018 in Berlin. 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news684474

Bild:  Yutaka Makino


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Kunst und Neurowissenschaft auf Augenhöhe

Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience 

Yutaka Makino, japanischer Künstler aus Berlin, wurde ausgewählt, das interdisziplinäre Kunstprojekt „Auf dem (Bild)schirm: Computational Neuroscience im Blickwinkel der Kunst“ für die Bernstein Konferenz 2018 in Berlin zu realisieren. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684473

Bild:  Yutaka Makino


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Die Endlosschleife in der Kulturgeschichte 

Herzog August Bibliothek 

Leihgaben in der Ausstellung NEVER ENDING STORIES im Kunstmuseum Wolfsburg Die Herzog August Bibliothek unterstützt die Ausstellung „NEVER ENDING STORIES. Der Loop in Kunst, Film, Architektur, Musik, Literatur und Kulturgeschichte“ des Kunstmuseums Wolfsburg mit neun Exponaten. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684468




Δ


space

space

Wertvolle Freundschaftsbeweise: ULB zeigt Stammbücher in der Saline

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg 

Stammbücher sind die reich illustrierten Vorgänger der heutigen Poesie- und Freundschaftsalben und werden nur selten gezeigt. Eine große Sammlung dieser Stammbücher ist in Besitz der Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalts (ULB) in Halle. Sie konnte mit dem Erwerb der Exemplare des Hannoveraner Sammlers Dr. Hans Stula im Jahr 2016 auf fast 300 verdoppelt werden. Erstmals werden ab Freitag, 17. November, in einer Ausstellung im Halloren- und Salinemuseum 60 dieser neu erworbenen Stammbücher sowie einige wertvolle Exemplare aus dem Altbestand der ULB unter dem Titel "Nicht zum Fressen, nicht zum Saufen, sondern Weisheit einzukaufen …" gezeigt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news684454



Δ