Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche

FORSCHUNGSPROJEKTE


Existenzgründer an der Hochschule Karlsruhe im Landesfinale des Elevator-Pitch-Wettbewerbs

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft 

Künstliche Intelligenz zur Ermittlung von Umwelteinflüssen auf Bienenvölker Existenzgründungsprojekt an der Hochschule Karlsruhe gewinnt regionalen Vorentscheid und qualifiziert sich für das Landesfinale des Elevator-Pitch-Wettbewerbs
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697225


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Internationales Symposium des Graduiertenkollegs „Gene, Umwelt und Entzündung“

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

Nachwuchsforschende diskutieren an der Uni Kiel über den Einfluss der Umwelt auf die Entstehung chronisch-entzündlicher Krankheiten Seit dem gestrigen Donnerstag tagen rund 90 internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vorwiegend aus der Molekularbiologie und Medizin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), um sich über den aktuellen Forschungsstand zu den genetischen Ursachen von chronischen Entzündungskrankheiten auszutauschen. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697209


Weitere Art: Wissenschaftliche Tagungen



Δ


space

space

Make our planet great again

Universität Augsburg 

Im Rahmen eines DAAD-geförderten deutsch-französischen Programms im Anschluss an das Pariser Klimaschutzabkommen leitet Dr. Jed Kaplan (Universität Oxford/MPI für Menscheitsgeschichte, Jena/Universität von Arizona) an der Universität Augsburg ein Projekt zur Wechselwirkung von Klima/Klimawandel und Landnutzung.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697206
Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Neue Klimamodelle für Unterfranken

Julius-Maximilians-Universität Würzburg 

BigData@Geo: Dieses neue Projekt soll Klima- und Umweltdaten in verständlicher Weise für die unterfränkische Land- und Forstwirtschaft aufbereiten. Die Europäische Union fördert es im EFRE-Programm mit 1,9 Millionen Euro.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697195


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

World Literature, Intellectual History, Provenance Research: Thomas Mann’s American Library

Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel 

Workshop an der University of California, Los Angeles, und in der Villa Aurora, Pacific Palisades.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697185


Weitere Art: Wissenschaftliche Tagungen



Δ


space

space

Citizen scientists across Europe can help monitor land-use change with new FotoQuest Go app

International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA) 

An expanded FotoQuest Go app, developed by IIASA researchers, launches today, and as well as now covering the whole of the EU rather than just Austria, it will have some other exciting new features.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news697180


Weitere Art: Schule und Wissenschaft



Δ


space

space

Naturnahe Stadtentwicklung für alte Industrieorte

Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen 

Aachener Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur koordiniert Horizon-2020-Projekt. Im Ruhrgebiet entwickeln die Forschenden der RWTH ein lebendiges Labor mit Fischzucht und Urban Farming.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697179


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Tippen ist 'ne Wissenschaft?! – Teilnehmer für WM-Tippspiel-Studie gesucht

Johannes Gutenberg-Universität Mainz 

Studie des Instituts für Publizistik der Johannes Gutenberg-Universität Mainz untersucht Erfolgsstrategien bei Fußball-Tippspielen
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697166
Weitere Art: Buntes aus der Wissenschaft



Δ


space

space

Magnetische Wirbel treffen auf Topologie ─ Forschungsprojekt gestartet

Universität Greifswald 

Die Erzeugung und Manipulation von magnetischen Skyrmionen in Nanostrukturen ist Ziel eines neuen Schwerpunktprogramms „Skyrmionics ─ Topological Spin Phenomena in Real-Space for Applications” (SPP 2137) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Die Physiker Prof. Dr. Markus Münzenberg und Dr. Christian Denker und der Mathematiker Prof. Dr. Konrad Waldorf von der Universität Greifswald sowie Prof. Dr. Jeffrey McCord von der Universität Kiel konnten in dem Programm erfolgreich ein gemeinsames Projekt einwerben, das am 1. Juni 2018 gestartet ist. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697157


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Save the date: Meditation und die Zukunft der Bildung am 19.10.2018

Frankfurt University of Applied Sciences 

1. Meditationskongress an der Frankfurt UAS bringt Meditation, Achtsamkeit und die Evolution von Bildung zusammen
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697128
Weitere Art: Wissenschaftliche Tagungen



Δ


space

space

Ein Stück TU Berlin auf der ISS

Technische Universität Berlin 

Berliner Raumfahrttechniker testen mit „MarconISSta“, wie überlastet die weltweiten Satelliten-Frequenzen sind
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697124



Δ


space

space

Mathematische Modelle für die Energiewende

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg 

Gas wird als Energieträger in den nächsten Jahrzehnten eine entscheidende Rolle zukommen. Doch wie kann man die deutschen Gasnetze für die wachsende Nachfrage bereitmachen? Das untersuchen Mathematiker der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), der TU Darmstadt, der TU und HU Berlin sowie dem WIAS Berlin im Transregio 154 „Mathematische Modellierung, Simulation und Optimierung am Beispiel von Gasnetzwerken“. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Förderung des Transregio nun um weitere vier Jahre verlängert.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697104



Δ


space

space

Stoffströme sinnvoll nutzen: Recycling halogenfrei flammgeschützter Kunststoffe lohnt sich

Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF 

Die Sensibilität in der Gesellschaft für wachsende Müllberge steigt. Für Aufsehen sorgen vor allem Meldungen über die zunehmende Verschmutzung der Weltmeere mit Plastikabfall. Immer noch weit verbreitet und wenig akzeptiert ist zudem das Verbrennen von Kunststoffabfällen. Stattdessen kann sich eine Wiederverwertung lohnen, wie ein Forschungsvorhaben am Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF zeigt. Dies gilt auch für flammgeschützte Kunststoffanwendungen, die aus Umweltgründen zunehmend mit halogenfreien Flammschutzmitteln ausgerüstet werden. Näheres hierzu präsentiert das Institut auf der Compounding World Expo 2018 in Essen, 27. bis 28. Juni am Stand 707. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697092


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Wie verändert sich das Ökosystem um die Antarktische Halbinsel? 

Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung 

Forscher untersuchen an Bord des Forschungsschiffes Polarstern Krill und Salpen - Polarstern-Expedition endet in Bremerhaven
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697069


Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

Austausch zur Stadtentwicklung am Wasser: Kooperation der HCU Hamburg mit dem IIT Chicago besiegelt

HafenCity Universität Hamburg 

Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher ist am Montag gemeinsam mit dem Präsidenten der HafenCity Universität Hamburg (HCU), Dr.-Ing. Walter Pelka, in Hamburgs Partnerstadt Chicago gereist, um den transatlantischen Austausch zur Stadtentwicklung zu verstärken. Im Rahmen der dreitägigen Reise hat Walter Pelka am Mittwoch eine Absichtserklärung zur weiterführenden Kooperation zwischen der HCU Hamburg und dem renommierten Illinois Institute of Technology (IIT) unterzeichnet. Die gemeinsame Lehr- und Forschungskooperation „urban waters“ der beiden Hochschulen ist bereits gestartet.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697041


Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

Mit zwei topaktuellen IKT-Forschungsprojekten ist die Hochschule Karlsruhe auf der CEBIT vertreten

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft 

Hochschule Karlsruhe auf der CEBIT Mit zwei topaktuellen IKT-Forschungsprojekten – dem Datenfenster SmartMMI und dem Prototyp eines „intelligenten Spiegels“ – ist die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft auf der CEBIT 2018 vertreten
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697039


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Grosse Klima-Unsicherheit auch bei 1,5-Grad-Erwärmung

Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich) 

Das Klimaabkommen von Paris schliesst das Ziel, die durchschnittliche globale Erwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen, mit ein. Wie das künftige Klima rund um den Globus und über die Zeit aber aussehen könnte, ist bislang unerforscht. Klimawissenschaftler zeigen nun, dass selbst diese geringere Erwärmung auf regionaler Ebene sehr unterschiedlichen Folgen haben kann.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697028


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Smart Country Side als europäisches Vorbild für bürgerliche Beteiligung 

Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH 

Projekt kooperiert mit dem Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung Das Projekt Smart Country Side (SCS) der Kreise Lippe und Höxter zeigt, wie Bürgerbeteiligung auf lokaler Ebene funktionieren kann. Auf das Projekt ist jetzt auch das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) aus Dortmund aufmerksam geworden. Das Institut führt die europäische RELOCAL-Studie in Deutschland durch und hat SCS als eines von zwei Modellprojekten in Deutschland für eine Fallanalyse ausgewählt. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697021


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Aus der Perspektive der Betroffenen

Universität Bielefeld 

Projekt zu technikunterstützter Versorgung von Demenzpatientinnen und Demenzpatienten bewilligt Aktuell leben in Deutschland rund 1,5 Millionen Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Welche Bedürfnisse haben diese Menschen und deren Angehörigen im Rahmen einer technikunterstützten, pflegerischen Versorgung? Damit befassen sich die Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld und das Evangelische Klinikum Bethel in Bielefeld im Projekt „Technikunterstützte Versorgung der Zukunft bei beginnender und leichtgradiger Demenz“.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news697002




Δ


space

space

Einladung zur Konferenz "Gesellschaftliche Megatrends und Energiewende"

Kulturwissenschaftliches Institut Essen (KWI) 

Das Virtuelle Institut „Transformation – Energiewende NRW“ startet in seine zweite Forschungsperiode. Zum Auftakt möchten wir Sie herzlich zu unserer Veranstaltung mit dem Titel: Digitalisierung, Urbanisierung und soziale Ungleichheit – Was bedeuten gesellschaftliche Megatrends für die Energiewende in NRW? einladen. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news696964


Weitere Art: Wissenschaftliche Tagungen



Δ


space

space

Terror: The power of narration 

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn 

Literary texts have the potential to penetrate war and terror by overcoming divisive narratives. The comparatist Dr. Dana Bönisch is convinced of this. In her thesis at the University of Bonn, she examined newer, largely unknown novels on 9/11 and the so-called “War on Terror”. She worked on literary examples that counteract a simplistic narrative of “Good versus Evil”. For her analyses, she also made extensive use of methods from visual and spatial theory and in particular from topology. 
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news696963


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

Terror: Die Macht der Erzählung 

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn 

Literarische Texte haben das Potenzial, Krieg und Terror zu durchdringen, indem sie spaltende Erzählungen überwinden. Davon ist die Komparatistin Dr. Dana Bönisch überzeugt, die in ihrer Dissertation an der Universität Bonn neuere, weitgehend unbekannte Romane zu 9/11 und dem sogenannten „Krieg gegen den Terror” untersucht hat. Sie bearbeitete literarische Beispiele, die einer vereinfachenden Erzählung nach dem Motto „Wir Guten - ihr Bösen“ entgegenwirken. Für ihre Textanalysen machte sie auch Methoden aus der Bild- und Raumtheorie sowie insbesondere der Topologie fruchtbar. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news696961


Weitere Art: Wissenschaftliche Publikationen



Δ


space

space

The Human Brain Project has entered its third phase

Forschungszentrum Jülich 

Geneva/Brussels/Jülich, 5 June 2018 — The European Commission and the Human Brain Project (HBP) have signed the second Specific Grant Agreement (SGA2), which will fund the HBP from April 1st 2018 until March 31st 2020 with EUR 88 million. SGAs are two-year agreements, describing the work to be carried out by the project, determining the budget and how the project’s progress will be assessed. During SGA1, the HBP advanced significantly in its mission to build a novel computing-based infrastructure for a 21st century science of the brain. With SGA2, the project now enters into its second operational phase, which will have an increased focus on involving the wider community.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news696924




Δ


space

space

Nächste Phase des Human Brain Project hat begonnen

Forschungszentrum Jülich 

Genf/Brüssel/Jülich 5. Juni 2018 - Die Europäische Kommission und das Human Brain Project haben die Vereinbarung für die nächste zweijährige Projektphase unterzeichnet. Damit wurden 88 Millionen Euro rückwirkend vom April 2018 bis Ende März 2020 bereitgestellt. Die Jülicher Forscherin Prof. Katrin Amunts ist wissenschaftliche Leiterin des Projekts, zu dem zahlreiche Wissenschaftler des Forschungszentrums aus den Bereichen Neurowissenschaft und Supercomputing beitragen. In der zurückliegenden Phase wurden bedeutende Fortschritte auf dem Weg dazu gemacht, für die Neurowissenschaft des 21. Jahrhunderts eine einzigartige computergestützte Forschungsinfrastruktur zu schaffen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news696923




Δ


space

space

Preise für Studenten 

Ernst-Abbe-Hochschule Jena 

Posterwettbewerb für studentische Forschungsarbeiten der EAH Jena 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news696913


Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Neues Projekt: Die Datensammlung der Geheimdienste im Kalten Krieg

Ruhr-Universität Bochum 

Wie Geheimdienste im Kalten Krieg elektronische Systeme genutzt haben, um Daten verdächtig erscheinender Personen und Organisationen zu sammeln, erforscht das Team eines neuen Projekts an der Ruhr-Universität Bochum. Im Fokus stehen vor allem die gesellschaftlichen Reaktionen auf die Praktiken des westdeutschen Bundesamtes für Verfassungsschutz und des US-amerikanischen Geheimdienstes CIA. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert das Vorhaben, das sich auf die Zeit von Ende der 1960er-Jahre bis Ende der 1980er-Jahre konzentriert, mit 461.000 Euro von Juni 2018 bis August 2021.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news696864




Δ


space

space

eForFuel: Fuels from CO2 and Electricity

Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie 

ifeu is taking part in eForFuel, an exciting EU-funded research and innovation action that seeks to provide a sustainable replacement of fossil fuels by using electricity and microorganisms to convert CO2 into renewable fuels.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news696844

Bild:  eForFuel




Δ


space

space

Netz aus grünen Inseln für mehr Tier- und Pflanzenarten

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) 

DBU fördert Biotopverbund für den Artenschutz auf Wiesen und Weiden mit 250.000 Euro
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news696843
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Millionenförderung auf dem Weg zur Exzellenz: Carl-Zeiss-Stiftung unterstützt Quantentechnologie

Universität Ulm 

Weiterer Schub für die Ulmer und Stuttgarter Quantentechnologie: Mit bis zu acht Millionen Euro fördert die Carl-Zeiss-Stiftung das Vorhaben TQuant, in dem Forschende die Gesetze der Quantenmechanik für neuartige biomedizinische Anwendungen nutzen wollen. Mit diesem gemeinsamen Projekt war die interdisziplinäre Gruppe bereits bei der Exzellenzstrategie erfolgreich und hat einen Vollantrag für ein Exzellenzcluster gestellt.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news696814


Weitere Art: Wissenschaftspolitik



Δ


space

space

Geisteswissenschaft 3.0 - Weltkulturerbe bewahren

Union der deutschen Akademien der Wissenschaften 

Wie können Kulturgüter in Europa und weltweit geschützt, bewahrt und für künftige Generationen gesichert werden? Welche Chancen bietet die Digitalisierung der geisteswissenschaftlichen Forschung? Beim diesjährigen Akademientag in Berlin am Montag, den 11. Juni 2018 ab 12.30 Uhr, beleuchten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Akademien in Vorträgen und Diskussionsrunden aktuelle Entwicklungen und Perspektiven der „Digital Humanities“ für die geisteswissenschaftliche Forschungsarbeit.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news696782
Weitere Art: Wissenschaftliche Tagungen



Δ


space

space

EU-Projekt VicInAqua trägt zum Wissenstransfer zwischen Europa und Afrika bei

Steinbeis-Europa-Zentrum 

Zehn Studierende aus Kenia, Tansania und Uganda nehmen am Austauschprogramm teil. Das Programm ermöglicht den Studierenden aus der Region des Viktoriasees Technologien zur Abwasserreinigung, -Wiederverwertung in Fischzucht und Bewässerung bei den europäischen wissenschaftlichen Partnern an der Hochschule Karlsruhe und am Institute on Membrane Technology of National Research Council (ITM-CNR) und University of Calabria (UNICAL) in Rende Italien kennenzulernen und die Arbeit von VicInAqua-Forschern zu verfolgen. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news696768
Weitere Art: Forschungs- / Wissenstransfer



Δ


space

space

Intelligente Weltraumrobotik: Projekt Entern als „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen" geehrt

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI 

Das Projekt „Entern – autonome Roboter für Planetenerkundungen“ des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) und der Universität Bremen ist am 4. Juni 2018 im Rahmen der feierlichen Preisverleihung in Berlin als einer der 100 innovativen Preisträger des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2018 geehrt worden. In dem Projekt aus der Weltraumrobotik entwickelte der DFKI-Forschungsbereich Robotics Innovation Center zusammen mit der AG Robotik der Universität Bremen – beide unter Leitung von Prof. Dr. Dr. h.c. Frank Kirchner – intelligente Software-Lösungen, die es Robotern ermöglichen, unwegsames Gelände auf fremden Planeten autonom zu erkunden. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news696764


Weitere Art: Wettbewerbe / Auszeichnungen



Δ


space

space

DLR and French research institute IFSTTAR announce cooperation (01.06.2018, Berlin)

Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland 

On 1 June 2018 at the French Embassy in Berlin, the German Aerospace Center (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt; DLR) and the French Institute of Science and Technology for Transport, Development and Networks (l'Institut français des sciences et technologies des transports, de l'aménagement et des réseaux; IFSTTAR) signed a cooperation agreement for the joint development of solutions for European transport systems. As a goal, the partners appointed the establishment of INNOMOB, a virtual institute that will focus on innovation in the areas of mobility and transport.
Link Englisch: http://idw-online.de/en/news696758
Weitere Art: Kooperationen



Δ


space

space

DLR und französisches Forschungsinstitut IFSTTAR vereinbaren Zusammenarbeit (01.06.2018, Berlin)

Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland 

Am 1. Juni 2018 unterzeichneten das Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) und die französische Forschungseinrichtung für städtische Fragen, Verkehr und Bauwesen (IFSTTAR) in der französischen Botschaft in Berlin eine Grundsatzvereinbarung, um gemeinsam Lösungen für europäische Verkehrssysteme zu erarbeiten. Als ein konkreter Schritt wurde der Aufbau des virtuellen Instituts INNOMOB verabredet, das sich auf Innovationen in den Bereichen Mobilität und Verkehr konzentrieren wird.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news696756
Weitere Art: Kooperationen



Δ

Nach oben