Philosophie
Kunst
Wissenschaft
Newsletter
Erweiterte Suche


WISSENSCHAFTSPOLITIK


KHU begrüßt die Zusicherung von dauerhaften Bundesmitteln für die Hochschulen

Justus-Liebig-Universität Gießen 

Hessische Universitäten bekennen sich angesichts deutlich steigender Schülerzahlen bis 2030 zu ihrer Verantwortung für die Lehrerbildung in Hessen
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news689334



Δ


space

space

Staatssekretärin Dr. Johannsen übernimmt Vorsitz in wichtigem Bildungsgremium

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur 

„Steuerungsgruppe trägt entscheidend zur Weiterentwicklung des Bildungswesens in Deutschland bei“
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news689277



Δ


space

space

Stellungnahme des DGPs-Vorstands zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Studienplatzvergabe

Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs) 

Appell zur Gründung einer zentralen Einrichtung für studiengangspezifische Eignungstests
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news689248
Weitere Art: Studium und Lehre



Δ


space

space

Iran: Wissenschaftler Ahmadreza Djalali von Todesstrafe bedroht - HRK-Präsident protestiert erneut

Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 

Das oberste Gericht des Iran hat den Antrag abgewiesen, die gegen den seit fast zwei Jahren inhaftierten Wissenschaftler Dr. Ahmadreza Djalali verhängte Todesstrafe zu überprüfen. Der Präsident der HRK hat daraufhin abermals die sofortige Aufhebung der Todesstrafe sowie die bedingungslose Freilassung des Wissenschaftlers gefordert. In einem offenen Brief an das iranische Staatsoberhaupt, Ayatollah Ali Khamenei, setzt sich der HRK-Präsident außerdem dafür ein, Dr. Djalali umgehend Zugang zu medizinischer Versorgung zu gewähren. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news689162



Δ


space

space

HNEE schärft ihr Profil

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde 

Mit ihrem dritten Forschungsschwerpunkt (FSP) setzt die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) ein Zeichen im Umgang mit begrenzten Ressourcen. „Anders wirtschaften“ lautet die Devise, mit der am Fachbereich „Nachhaltige Wirtschaft“ noch besser und gebündelter auf Fragestellungen zum nachhaltigen Management von Human-, Natur-, Finanz-, Sach-, und Sozialkapital eingegangen werden soll. Ein Schritt der das Hochschulprofil komplementiert.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news689066


Weitere Art: Organisatorisches



Δ


space

space

Frankfurter Wissenschaftsrunde stellt Wahlprüfsteine vor

Frankfurt University of Applied Sciences 

Zusammenschluss wissenschaftlicher Institutionen will zur weiteren Profilierung der Stadt Frankfurt als Wissenschafts- und Bildungsstandort beitragen
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news689060



Δ


ORGANISATORISCHES


Kristina Norman leitet die neue Abteilung Ernährung und Gerontologie am DIfE

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke 

Die Ernährungswissenschaftlerin Kristina Norman hat den gemeinsamen Ruf der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam und des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE) auf die W2-Professur „Ernährung und Geriatrie“ angenommen. Seit 01. Januar 2018 leitet sie die Abteilung Ernährung und Gerontologie am DIfE. Kristina Norman und ihr Wissenschaftlerteam untersuchen die Zusammenhänge zwischen Alterungsprozessen, der Ernährung und dem Stoffwechsel. Insbesondere erforschen sie, wie sich altersbedingte Veränderungen der Körperzusammensetzung auf Stoffwechselprozesse und die körperliche Leistungsfähigkeit auswirken. 
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news688536


Weitere Art: Personalia



Δ


space

space

Prof. Dr. Robert Pawlowski zum neuen Prorektor der Hochschule Karlsruhe gewählt

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft 

Neues Mitglied im Führungsgremium der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news688460
Weitere Art: Personalia



Δ

Nach oben


PERSONALIA


Leiterin des Fraunhofer ISI unterstützt "Strategiedialog Automobilwirtschaft BW"

Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI) 

Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weissenberger-Eibl wird Vorsitzende der Kernarbeitsgruppe "Forschungs- und Innovationsumfeld" im "Strategiedialog Automobilwirtschaft BW". Die Leiterin des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI sowie Inhaberin des Lehrstuhls Innovations- und TechnologieManagement am Karlsruher Institut für Technologie KIT unterstützt damit die Landesregierung Baden-Württemberg dabei, die Automobilwirtschaft für anstehende Herausforderungen zu wappnen.
Link Deutsch: http://idw-online.de/de/news689173



Δ

Nach oben